wir sind überzeugt: frieden ist machbar

unsere philosophie

in jedem menschen wartet eine dimension unbegrenzter bewusstheit, die in sich vollkommen friedvoll und erfüllend ist. indem wir den persönlichen frieden in jedem einzelnen menschen lebendig werden lassen, aktivieren wir die individuelle basis von kollektivem frieden. ohne die erweiterung des einzelnen bewusstseins wird es keinen gemeinsamen frieden geben, denn keine der nationalen oder internationalen organisationen werden frieden für uns schaffen. wir haben jedoch selber die macht dazu.

nur wir können in uns selbst und gemeinsam mit gleichgesinnten den frieden erschaffen, den wir für uns und unsere nachkommen wünschen.


deshalb haben sich vor vielen jahren befreundete künstler zu einem team zusammengeschlossen, um alles, was ihnen wichtig und lebenswert ist, selber zu erschaffen. dieses team organisiert seitdem unterschiedliche projekte, die dazu dienen sollen, interessierte menschen an das in ihnen schlummernde friedenspotential zu erinnern.
 

  • seit zehn jahren vermitteln wir menschen aus allen gesellschaftsschichten im selbstgegründeten „kahrunazentrum für yoga und künste“ das wissen, wie sie sich völlig undogmatisch an ihre eigene bewusstseinsbasis erinnern können. in uns selbst tragen wir alles wissen, um unsere angeborene schöpferische kraft für ein selbstbestimmtes, erfülltes leben zu nutzen. nur erfüllte menschen werden auf dauer mit anderen eine kultur des friedvollen miteinanders aufbauen und erhalten können. die konkurrenzdynamik der meisten materiell ausgerichteten wirtschaftsstrukturen lässt ja selbst unseren alltag zu einer art normal-krieg zwischen gewinnern und verlierern werden. das lebensmotto aller zum friedensprojekt gehörenden aktivitäten ist nicht mehr das alte, imperialistische "divide et impera“ - das teilen und aufspalten von menschengruppen, um sie besser beherrschen zu können - sondern eine neue philosophie des "teilen und geniessen".


die zukunft kann und muss friedvoll werden, die welt hat genug leid gesehen.
 

  • neben den individuellen schulungen für erwachsene wurde eine kreativschule aufgebaut, bei der weitere hamburger künstler und kreative an allgemeinbildende schulen gehen, um ihr schöpferisches wissen an kinder und jugendliche weiterzugeben. die künste waren schon immer das ideale trainingsfeld, um die eigene bewusstseinsfülle praktisch und konkret erkunden und ausleben zu können. um eine dauerhafte und stabile finanzierung zu gewährleisten, soll ein bildungsträger gegründet werden.

 

  • wir erarbeiten wiederholt mit laien und profis eine für kinder angelegte musiktheater-version der „zauberflöte“, in der sowohl handlung als auch personen im sinne der individuationstheorie von c.g. jung als ganzwerdung eines einzelnen menschen interpretiert werden.

 

  • für 2018 planen wir eine für alle interessierte offene experimentelle krimi-filmserie, in der es um die philosophische und psychologische aufarbeitung menschlicher themen wie macht und ohnmacht, leben und tod, etc. geht. jeder kann sich bewerben, die grundzüge der handlungen werden vorgeschlagen, die details sollen sich in der gemeinsamen arbeit spontan und authentisch entwickeln.

 

  • schon früh gab es in der für dieses friedensprojekt verantwortlichen künstlergruppe den wunsch, nicht nur gemeinsam zu arbeiten, sondern auch zu leben und zu wohnen. initiiert vom architekten der gruppe entstand eine kleingenossenschaft, die bis 2018/19 ein ökologisches holzbauprojekt inklusive carsharing und food-coop in gross borstel verwirklichen wird.


durch unsere vielfältigen projekte machen wir immer wieder die erfahrung, dass sich durch die gemeinschaftliche arbeit die energiefelder der einzelnen menschen enorm verstärken, vorausgesetzt die grundlegenden intentionen aller beteiligten sind wohlmeinend und es gibt eine möglichkeit, die energiereserven aus den eigenen bewusstseinstiefen immer wieder aufzuladen.

es ist uraltes menschheitswissen, dass die liebevolle koppelung individueller bewusstseinsfelder äußerst kraftvolle gemeinschaftliche friedensfelder entstehen lässt.

dieses phänomen wollen wir unbedingt nutzen, um den aktuell gefährlich wachsenden spannungen in der welt ein harmonisierendes und reinigendes schwingungsfeld entgegenzustellen und dabei sehr konkret eine aura von frieden für hamburg zu erschaffen.

 

  • hierzu dient unser grösstes künsteprojekt - die licht- und klangperformance alsterstern - mit dem wir durch die aktivierung und koppelung der bewusstseinssfelder aller interessierten menschen eine mächtige friedenswelle auf der binnenalster erschaffen werden.


wir möchten alle herzlich einladen, unser wissen um die macht der individuellen und kollektiven friedensfelder zu teilen: nutzen oder unterstützen sie unsere angebote, projekte und veranstaltungen und geniessen sie die gewaltige kraft eines von ihnen mitaufgebauten bewusstseinsfelds.