. . . finanzierung

unser friedensprojekt braucht finanzielle unterstützung

die damit verbundenen projekte erfordern langfristige und umfangreiche organisation und das ist im wesentlichen nicht durch ehrenamtliche tätigkeit zu leisten. die initiatoren der projekte sind in der regel jung und müssen familien ernähren, sodass eine gute und stabile finanzierung voraussetzung für die weiterführung der bereits sehr gut vorbereiteten organisationen ist.

ausserdem ist keiner der mitstreiter in der lage, die für eine professionelle struktur notwendigen eigenmittel aufzubringen. besonders unser erstes projekt - die entwicklung und aufführung der kinderoper - hat gezeigt, dass eine stabile finanzierung wichtig ist, um nicht neben den energetischen belastungen noch ein riesiges finanzloch am ende eines unternehmens über jahre hinweg abzahlen zu müssen.

neben den finanziellen erfordernissen sind wir auch sehr dankbar, wenn menschen zeit haben und bereit sind, kontinuierliche und verlässliche ehrenamtliche mitarbeit beizusteuern. bitte bedenken sie, dass nur langfristige hilfen wirklich helfen: wir haben bereits mehrfach erlebt, dass nach einer intensiven einarbeitungszeit nur sehr wenig an hilfe zustande kam, weil menschen nach kurzer zeit wieder von dannen zogen.

 

die finanzen des gesamten projektes werden von der in der gründung befindlichen, gemeinnützigen organisation des friedensprojektes verwaltet und selbstverständlich total transparent gehalten.

bei ernstem interesse melden sie sich gerne bei moritz paul unter 040 353 353 oder schicken uns eine mail unter:

moritz.paul.veranstaltungen@kahruna.de